Nimm den ganzen Koffer

Kiev 60.
Die Kiev 60 mit einem 80mm Objektiv. Mit einem Crop von 0,6 entspricht das Objektiv einer Brennweite von 50mm bei Vollformat.

 

Als ich zu Weihnachten meine Canon bekam, war ich begeistert. Diese Kamera eröffnete mir einige Möglichkeiten. Zum Beispiel, endlich zu kapieren, welche Einstellung welche Auswirkung auf das Bild hat. Ich entwickelte langsam ein Gefühl für das Licht im Raum, für die Perspektive und die Schärfen. Gleichzeitig begann ich, mich mit dem Thema tiefergehend zu beschäftigen. Dabei stieß ich auf das Mittelformat. Der Beginn einer Freundschaft.

 

Schmuck sieht sie aus, schwer ist sie wie ein Ziegelstein.
Schmuck sieht sie aus, schwer ist sie wie ein Ziegelstein.

 

Da stand es. Hochauflösend, riesige rohe Kameras, Hasselblad, Mamiya. Sechsmalsechs. Ich war feuer und Flamme, durchwühlte Online-Portale nach solchen Kameras. Fand nur den ganzen, kompakten Schrott. Eine Agfa hatte ich schon. Sie war miserabel in ihrer Bedienung. Also fragte ich meinen Vater.

 

Zwei Suchertypen ermöglichen verschiedene Feelings beim Fotografieren. Hier der Prismensucher mit TTL Belichtungsmessung.
Zwei Suchertypen ermöglichen verschiedene Feelings beim Fotografieren. Hier der Prismensucher mit TTL Belichtungsmessung.

 

Wir rauchten im Keller eine Zigarette, sprachen über das Mittelformat. Sechsmalsechs war auch sein Liebling. Ich fragte ihn, ob soetwas hätte. Eine Hasselblad, eine Mamyia. Nein. Er kramte in Regalen herum, zog einen olivgrünen Aluminiumkoffer heraus. Macht ihn auf und reichte mir ein gefühlt fünf Kilo schweres Stück Eisen. Eine Kiev 60. Ich fragte, ob ich sie mir ausleihen dürfte. Ja, natürlich. Ich wollte wieder in mein Zimmer gehen. Nimm den ganzen Koffer. Na gut. Ein Koffer mit nahezu allen verfügbaren Objektiven. Ich war gespannt.

 

Die zweite Variante: der klassische Lichtschatsucher.
Die zweite Variante: der klassische Lichtschatsucher.

 

In meinem Zimmer betrachtete ich nochmal sorgfältig Kamera und Objektive. Ich stellte mir vor, wie schwitzende Stalinisten glühende Eisenbrocken aus riesigen Essen ziehen und daraus diese Kamera schmieden. Handlich ist sie nicht besonders. Man kommt mit den Fingern zwar überall hin, aber das Gewicht der Kiev 60 taugt nicht für einen spontanen Spaziergang. Andererseits entwickelt man eine gewisse Ruhe und Geduld. Die Kiev 60 liegt wirklich in der Hand, alles wirkt gezielter, wenn auch langsamer. Neu für mich waren auch die 12 Bilder auf einem Film. Wo ich vorher mit der DSLR in Reihe fünfzig Bilder von einem Motiv schoss und mir dann das Beste herausgesucht habe, gibt es beim Mittelformat keine Möglichkeit dazu. Der erste Schuss muss sitzen.

 

Der Himmel durch den Lichtschachtsucher.
Der Himmel durch den Lichtschachtsucher.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s